Buchtitel zu "Die Linde Frieda zieht um" von Monika Stahlheber-Meister

Monika Stahlheber-Meister

Die Linde Frieda zieht um – von wegen einen alten Baum verpflanzt man nicht!

Ein neues Bauvorhaben ist geplant. Doch leider steht inmitten der Planungen ein alter, großer Baum. Der erste Gedanke ist wohl, dass der Baum gefällt werden oder die Planung verschoben werden muss. Doch es gibt noch eine dritte Lösung! Der Baum kann einfach umziehen! Was wie eine unüberlegte Idee klingt, ist mittlerweile vielerorts Standard. Die Firma Opitz befasst sich seit vielen Jahren mit dem Thema Großbaumverplanzung und half, mit ihrem Wissen ein kinderfreundliches Fachbuch zu gestalten.

Inhalt des Buches

Die Linde Frieda steht seit mehr als vierzig Jahren einsam auf der großen Wiese am Stadtrand. Doch nun soll genau dort der neue Kindergarten entstehen. Aber Frieda wird nicht gefällt – nein! Frieda soll mit einem ganz besonderen „Umzugswagen“ auf den künftigen Spielplatz des Kindergartens umziehen.

Das sagt die Redaktion vom Baumpflegeportal

Dieses Buch erzählt die Geschichte der Linde Frieda und ihren Umzug. Es beleuchtet wunderbar, wie komplex eine Großbaumverpflanzung ist – und wie viele unterschiedliche Arbeitsschritte nötig sind, bis der Baum sich an seinem neuen Standort verwurzeln kann. Trotz der schwierigen Thematik schafft es die Autorin, den Stil des Buches kindgerecht zu halten. Die zahlreichen Fachbegriffe werden im Dialog zwischen dem Baggerfahrer und dem wissbegierigen Felix sofort erklärt und verständlich in die Kindersprache übersetzt. Die Autorin selbst spricht von einem „Fachbuch für Kinder“. Das Buch behandelt ein Thema, das hoffentlich mehr und mehr zum Einsatz kommen wird und setzt genau da an, wo die Zukunft liegt: bei den Kindern.

Auch wenn der Bogen zwischen schwierigen Wörtern und einfacher Kindersprache gut gelungen ist, eignet sich das Buch dennoch besser zum Vorlesen. So können die Kinder Fragen stellen, wenn sie etwas nicht verstehen. In Kindergärten, in der Schule oder auch zuhause ist es ein tolles, kleines Lehrbuch über die Verantwortung, die wir gegenüber den Bäumen und der Umwelt haben.

Über die Autorin

Monika Stahlheber-Meister ist langjährige Kinderbuch-Autorin. Die vierfache Mutter bekommt ihre Inspiration vor allem aus ihrem Freundeskreis. Die Idee zu ihrem aktuellen Buch „Die Linde Frieda zeiht um“ entwickelte sie zusammen mit Ihrem Mann, der leidenschaftlicher Baumpfleger ist.

Zitat der Autorin: „In der heutigen Zeit, in der oft viel zu leichtsinnig mit unserer Umwelt umgegangen wird, sollte man bereits bei den Kindern beginnen, das Bewusstsein für das richtige Verhalten gegenüber Mensch, Tier und Pflanzenwelt zu stärken. Dies gilt nicht zuletzt auch für die größten Bewohner unserer Erde. Bäume retten – verpflanzen, statt fällen! Dieser Grundsatz sollte immer mehr Beachtung finden, schließlich sind Bäume nicht nur hübsch anzusehen, sondern leisten viel für den gesunden Lebensraum von Flora und Fauna.“

Zusammenfassung

  • Titel: „Die Linde Frieda zieht um“
  • Autorin: Monika Stahlheber-Meister
  • Schlabbadidutz – Geschichten für Kinder 2018
  • Verlag: BoD – Books on Demand, Norderstedt
  • Paperback
  • 60 Seiten
  • 27 Illustrationen
  • erhältlich bei Books on Demand für 19,99€

Ähnliche Artikel auf dem Baumpflegeportal:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.