Efeu erwürgt Baum! – Schluss mit Fake News aus dem Garten

Wer kennt ihn nicht, den Mythos, dass Efeu Bäume erwürgt? Doch das ist nur eines der zahlreichen Vorurteile, die sich rund um Bäume, Sträucher, Säuge- und Krabbeltiere halten. Viele davon existieren schon seit Generationen und werden munter weitergegeben. Zahlreiche weitere Fake News rund um den Garten finden Interessierte im Buch „Efeu erwürgt Baum“ von Aino Adriaens, das im Frühjahr 2023 beim Ulmer Verlag erschienen ist.

Inhalt des Buches „Efeu erwürgt Baum“

Hartnäckig halten sich Mythen und Geschichten rund um den Garten und werden von einer Generation zur nächsten weitergegeben. Kann Efeu wirklich Bäume erwürgen? Wie sinnvoll ist penible Sauberkeit im Garten? Und lässt Laub wirklich den Rasen absterben? Aino Adriaens macht Schluss mit weitererzählten Geschichten, in denen nicht unbedingt nur Wahrheit steckt. Wer im Einklang mit der Natur leben möchte, sollte angstmachende Tier- und Pflanzenirrtümer genauer unter die Lupe nehmen.

Fotos: Redaktion

Das sagt die Redaktion

Wer hat nicht als Kind schon einmal das Alter eines Marienkäfers anhand seiner Punkte bestimmt? Oder sich als Erwachsener gefragt, ob wirklich beide Teiles des Regenwurms weiterwachsen, oder ob diese dicke, weiße Made bald das ganze Gemüse frisst? Aufgelockert mit detaillierten und irre witzigen Illustrationen, erklärt Adriaens wie wir ähnliche Tiere und Pflanzen unterscheiden können, warum nicht alle Frösche quaken und räumt dabei mit so manchen Gartenmärchen auf.

Für uns vom Baumpflegeportal finden sich in diesem Buch so manche spannende Baumthemen wieder. Aino Adriaens erklärt ihren Lesern und Leserinnen, dass Efeu keine Bäume erwürgt, warum wir Laub im Garten lassen sollten, und wofür Totholz gut ist. Nicht immer ist ein „sauberer“ Garten auch ein ökologischer und tierfreundlicher Ort. Manchmal lohnt sich der Blick hinter die Kulissen der kleinen Krabbler und nachtaktiven Flugwesen, um im eigenen Garten mehr Rückzugsmöglichkeiten für bei uns heimische Tiere schaffen zu können.

Über die Autorin

Aino Adriaens ist nicht nur Schriftstellerin. In erster Linie ist sie Umweltbiologin und arbeitet als Redakteurin für verschiedene Natur- und Garten-Magazine. Ihr eigener großer Garten ist ihr Inspiration und Übungsobjekt. Er gleicht einem Paradies für die Artenvielfalt. Mit ihrer Erfahrung berät sie öffentliche Einrichtungen und Privatpersonen bei der Gestaltung naturfreundlicher Gärten.

Zusammenfassung

  • Titel: „Efeu erwürgt Baum! – Schluss mit Fake News aus dem Garten“
  • Autorin: Aino Adriaens
  • Taschenbuch
  • 141 Seiten
  • erhältlich bei Freeworker

Wo ist der Profi für Ihren eigenen Baumhelden?

Sie haben Rat in einschlägiger Fachliteratur gesucht, aber irgendwie kommen Sie bei Ihrem Baumproblem nicht weiter? Unsere grünen Profis können Ihnen helfen! Über die Suchfunktion des Baumpflegeportals finden Sie schnell qualifizierte und erfahrene Baumpfleger in Ihrer Nähe.

Unsere Experten helfen Ihnen dabei, Ihren Baum lange gesund zu erhalten und ihn richtig zu pflegen!

Unterstütze uns!

Du findest dieser Artikel ist informativ und hilfreich? Dir liegt das Thema Baum und Baumpflege am Herzen und du wünschst dir, dass es mehr Informationen und Artikel wie diesen gibt? Dann hilf uns, dass Baumpflegeportal besser, umfangreicher und bekannter zu machen. Du kannst die Redaktion aktiv bei der täglichen Arbeit über Steady und PayPal unterstützen. Auch kleine Beiträge helfen uns, unsere Arbeit weiter voranzutreiben.

Aktive Baumpfleger haben die Möglichkeit, sich bei uns in die Firmendatenbank einzutragen und über unsere Baumpflegersuche neue Kunden zu finden.

Logo Steady Logo PayPal Logo BBP

Ähnliche Artikel auf dem Baumpflegeportal:

Anzeige
Anzeige
Anzeige
0 Antworten

DEIN KOMMENTAR

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Name*

Website


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.