Anzeige

A. Poßberg & C. Böckmann: Die grünen Piraten – Anschlag auf die Baumriesen

Andrea Poßberg & Corinna Böckmann

Die Grünen Piraten – Anschlag auf die Baumriesen

Eine Allee in der Straße vor dem eigenen Haus bringt viele Vorteile. Schatten, Nahrung und Lebensraum für Tiere und Sauerstoffproduktion sind nur die offensichtlichsten Funktionen dieser Baumriesen. Doch was, wenn die Allee gefällt werden soll? Die fünf Freunde, die sich „die grünen Piraten“ nennen, machen sich auf, ihre Bäume zu retten und finden mit Hilfe eines Baumpflegers so manches Neue über ihre Lindenallee und die Biologie der Bäume heraus.

Inhalt des Buches

Die Grünen Piraten sind fünf Freunde, die gemeinsam Umweltsünden aufdecken. Die kleinen Detektive retten Biene, lassen die Müllmafia auffliegen und befreien unschuldige Tiere aus ihrer Gefangenschaft. Im Buch „Anschlag auf die Baumriesen“ setzten sie sich für die schöne, alte Lindenallee in ihrer Straße ein. Als die Motorsägenmänner anrücken, setzten sie sich kurzerhand auf die Bäume und schmieden einen Plan. Doch das ist nicht alles, was in dem kleinem Dorf vor scih geht! Der Garten von Frau Schlüters Haus wird über Nacht zerstört und im Naturschutzgebiet treiben sich Männer mit einem schwarzen Laster herum.

Gemeinsam mit ihrer Freundin und Verbündeten Biologin Miranda und einem ausgebildeten Baumpfleger lösen die Freunde auch dieses Rätsel!

Das sagt die Redaktion vom Baumpflegeportal

Das Buch „Anschlag auf die Baumriesen“ greift in einfacher Sprache das Thema illegaler Baumfällungen auf. Ein komplexes Problem kindgerecht und leicht verständlich zu formulieren ist in diesem Kinderbuch sehr gut gelungen. Die fünf Freunde, die sich selbst „die grünen Piraten“ nennen, retten die alte Lindenallee in ihrer Straße und lernen dabei viel über Baumpfleger und die Baumbiologie. Wie erkennen Baumkontrolleure eigentlich ob ein Baum krank ist? und warum steckt der Baumpfleger ringsum Nadeln in den Stamm? Das Buch regt Kinder zum bewussten Umgang mit der Natur an und bietet durch die spannende Geschichte viel Lesespaß – auch für die Redaktion des Baumpflegeportals!

Liebevolle Illustrationen von Corinna Böckmann und das mitgelieferte Lesezeichen der grünen Piraten begleiten den Leser durch die Geschichte. Die große Schrift bietet Kindern schnellen Leseerfolg.

Anzeige

Über die Autoren

Die beiden Autorinnen Andrea Poßberg und Corinna Böckmann gründeten gemeinsam den Südpol Verlag. Seit 2011 erscheinen jährlich 14 bis 16 Bücher für Kinder und Jugendliche. Die Auswahl fällt auf Bücher, die zum Lesen anregen. Sie sollen Themen auf kindgerechte Art ansprechen und spannende Abenteuer garantieren.

Zusammenfassung

  • Titel: „Die grünen Piraten – Anschlag auf die Baumriesen“
  • Autorinnen: Andrea Poßberg und Corinna Böckmann
  • Südpol Verlag, 2019
  • Gebundene Ausgabe
  • 128 Seiten
  • 15 Illustrationen
  • erhältlich beim Südpol Verlag für 8,90€

Umweltschutz ist nicht nur Erwachsenensache

Die Kombination von Umweltbewusstsein und Lese-Spaß macht dieses Buch zu einem Vorreiter für die grüne Jugend. Die Notwendigkeit, Kinder schon früh an den richtigen Umgang mit der Natur heranzuführen, wird immer dringlicher. Die Zukunft liegt in den Händen der Kinder, was die Bewegung Fridays-for-Future klar macht. Wer weiß, vielleicht stoßen die ein oder anderen Mädchen und Jungen nach der Lektüre der grünen Piraten auch dazu.

Die Autorin: Marina Winkler

Ähnliche Artikel auf dem Baumpflegeportal: