Anzeige

Jonathan Drori: In 80 Bäumen um die Welt

Jonathan Drori

In 80 Bäumen um die Welt

Jeder kennt die wilden Abenteuer von Phileas Fogg in Jules Vernes Roman „In 80 Tagen um die Welt“. Und sicherlich ist es kein Zufall, dass Jonathan Drori in Anlehnung an diesen Klassiker sein Buch „In 80 Bäume um die Welt“ nannte. Auch er nimmt den Leser mit auf eine spannende und abenteuerliche Reise rund um die Welt, nur eben in der Welt der Bäume. Über alle Kontinente hinweg sammelte er aus den über 60.000 Baumarten weltweit, achtzig fantastische Geschichten.

Inhalt des Buches

Seit dem Beginn der Evolution begleiten Bäume den Weg der Menschen und sind Teil ihres Lebens- und Kulturraumes. Daher verwundert es nicht, dass Bäume mehr sind als reine Rohstofflieferanten. Sie übernehmen religiöse Funktionen, sind Teil von Mythen und Bräuchen und lösen positive Gefühle aus. In seinem Buch „In 80 Bäumen um die Welt“ unternimmt Jonathan Drori eine Reise durch alle Zeiten und Kulturen. Er zeigt anhand botanischer Erkenntnisse die besondere Rolle, die Bäume in den verschiedenen Bereichen des menschlichen Lebens spielen.

Die Reise führt den Leser zu den Linden in Berlin, die verliebte Flaneure und hungrige Bienen gleichermaßen berauschen. Sie führt ihn auf die Prachtstraßen im London des 19. Jahrhunderts, die mit australischem Eukalyptusholz gepflastert waren. Oder sie bringt ihn in die hoch aufragenden Rotholzwälder von Kalifornien. Die Geschichten des Buches sind mal von romantischen Gefühlen, mal von Trauer geprägt. Andere Geschichten leben vom Exotischen oder Spektakulären.

Das sagt die Redaktion vom Baumpflegeportal

Reisen bildet und erweitert die eigene Vorstellungskraft. Nicht nur aus ökologischen Gründen ist es nicht sinnvoll, alle Flecken diese Erde zu besuchen und zu erkunden. Umso schöner, dass es wunderbare Bücher wie dieses von Jonathan Drori gibt. Auch für Baumfreunde und Menschen, die täglich beruflich mit Bäumen zu tun haben, birgt dieses Buch viele spannende Überraschungen. Wer kennt schon alle Baumarten und ihre Besonderheiten?

Die einzelnen Abschnitte sind kurz, prägnant und gespickt mit tollen Geschichten. Kennt der Baumfreund die eine oder andere Geschichte über heimische und europäische Bäume, wird es bei den Bäumen aus aller Welt schnell verblüffend. Warum sondert die Sève Bleu auf Neukaledonieneinen grell blaugrünen Latex ab? Und warum hat die Sychellennuss 30 Kilogramm schweren Nüssen? Und was hat ein Baum mit dem Namen von Brasilien am Hut?

All diese Bäume und Geschichten verblüffen, illustrieren die Vielfalt der Natur und machen „In 80 Bäume um die Welt“ zum Pflichtbuch für jede grüne Bibliothek. Nicht zuletzt tragen die stimmigen Illustrationen von Lucille Clerc zum Lesegenuss dieses Buches bei.

Anzeige

Über die Autoren

Jonathan Drori ist Kurator von „The Woodland Trust“ und „The Eden Project“, Botschafter für den WWF und war für neun Jahre Verwalter der „Royal Botanic Gardens“ in Kew. Er war BBC-Direktor und Produktionsleiter und verantwortlich für mehr als fünfzig Wissenschaftssendungen.

Lucille Clerc ist Grafikerin, die nach Abschluss ihres Studiums in Paris nach London zog, um denMaster of Arts in Kommunikationsdesign am Central Saint Martin’s College of Art and Design zu absolvieren.

Zusammenfassung

  • Titel: „In 80 Bäumen um die Welt“
  • Autoren: Jonathan Drori
  • Laurence King Verlag
  • Hardcover
  • 256 Seiten
  • 80 farbige Abbildung von Lucille Clerc
  • erhältlich beim Laurence King Verlag

Ähnliche Artikel auf dem Baumpflegeportal: