Tag des Waldes 2017: Die Energie des Waldes tut uns gut!

21. März

INTERNATIONALER TAG DES WALDES

Es wird nicht nur jedes Jahr ein Baum des Jahres ausgerufen, um diese Riesen der Natur zu ehren und auf ihren positiven Einfluss hinzuweisen. Immer am 21. März wird auf der ganzen Welt pünktlich zum Frühlingsbeginn außerdem der Internationale Tag des Waldes gefeiert. Und das schon seit 1971: Damals wurde er zum ersten Mal von der FAO, der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (Food and Agriculture Organization of the United Nations), ausgerufen. Die FAO will damit der globalen Waldvernichtung entgegenwirken. Ziel ist es, auf die große Bedeutung des Waldes für unser Klima und unsere Erde aufmerksam zu machen.

Klimaschützer Wald

Rund ein Drittel der gesamten Landfläche der Erde (und auch ungefähr ein Drittel der Fläche in Deutschland) gehören – bislang noch – dem Wald. Doch durch nicht nachhaltige Waldwirtschaft und großflächige Abholzungen weltweit sind diese lebensnotwendige Naturräume nach wie vor bedroht. Dabei tragen Wälder einen wichtigen Teil zum Klimaschutz bei. Sie erzeugen nicht nur Sauerstoff, sondern speichern gleichzeitig Kohlenstoff ab. Sie reduzieren dadurch den Treibhauseffekt. Zusätzlich sind sie ein entscheidendes Element im Wasserkreislauf und bieten vielen Tieren und anderen Pflanzen einen Lebensraum. Dadurch sichern sie auch die Biodiversität.

Internationaler Tag der Wälder 2016 (FAO)

Begehen Sie gemeinsam mit der FAO den Tag des Waldes!

Wälder sind nicht nur ein wichtiger Faktor für das Erdklima. Sie bieten uns auch einen Ort zur Erholung und Entspannung. Helfen Sie dabei, den Wald zu schützen und seine positiven Effekte für die Erde, die Menschheit und das Leben jedes Einzelnen ins Bewusstsein zu rücken. Teilen Sie das Video und verbreiten Sie die Botschaft des Internationalen Tags des Waldes.

Tipps rund um den Wald

PEFC Deutschland weist auf einige Naturereignisse und -Naturschönheiten hin, auf die man bei einem Frühlings-Spaziergang anlässlich des Tag des Waldes unbedingt achten muss. Wer außerhalb des Waldes spazieren geht, sollte nach der Winter-Linde, Baum des Jahres 2016, Ausschau halten. Aber auch ein Besuch im Küstenwald Usedom, Waldgebiet des Jahres 2016 oder dem Waldgebiet des Jahres 2017, den Frakenwald, lohnt sich.

Die Autorin: Elisabeth Morgenstern

Internationaler Tag des Waldes

Internationaler Tag des Waldes 2019 – Learn to love forests
21.März 2019
Internationaler Tag des Waldes 2018 - Bäume, Wälder und die Stadt
21.März 2018
Internationaler Tag des Waldes 2017 - Die Energie des Waldes tut uns gut!
21.März 2017

Ähnliche Artikel auf dem Baumpflegeportal:

Trackbacks/Pingbacks

  1. Baum des Jahres 2014: Die Trauben-Eiche | Baumpflegeportal - [...] Internationaler Tag des Waldes   [...]