Bäume vor Gericht – Wissenswertes aus der Rechtswelt

Baumrecht, gut zu wissen!

Baumrecht ist das Spezialgebiet der Baumgutachter oder Baum-Sachverständigen innerhalb der Baumpflege und des Baumkletterns. Ihr Aufgabengebiet umfasst auch die Baumkontrolle. Dabei wird anhand einer visuellen Baumbeurteilung und/oder unterschiedlicher Messgeräte die Verkehrssicherheit eines Baums – das heißt die Stand- und Bruchfestigkeit – beurteilt. Ein Baumgutachten kann aber auch den Baumwert oder die Schadenshöhe nach einem Baum-Unfall im öffentlichen Raum oder Privat-Garten ermitteln.

Wer professionell als Baumgutachter tätig ist, hat vorher zum Beispiel eine Ausbildung zum zertifizierten Baumkontrolleur absolviert. Leider ist die Bezeichnung „Sachverständiger“ in Deutschland nicht geschützt. Eine Möglichkeit, einen kompetenten Baum-Sachverständigen zu erkennen, bietet die Bezeichnung „ÖBV-Baumgutachter“. ÖBV bedeutet öffentlich bestellt und vereidigt. ÖBV-Baumgutachter werden oft bei Gerichtsgutachten beauftragt.

Wenn Sie auf der Suche nach Informationen rund um Fragen zu Baumrecht und Baumgutachten sind, finden Sie hier auf dem Baumpflegeportal Antworten.

Häufige Fragen zur Baumfällung in Berlin und Brandenburg

Ein Großteil der privaten Baumbesitzer kommt früher oder später mit der Baumfällung in Berührung. Ausgebildete Baumpflegefirmen verhindern Unfälle und pflegen oder fällen Bäume professionell.

Fäll- und Schnittverbote bei der Baum- und Gehölzpflege

Das Naturschutzgesetz regelt Fäll- und Schnittverbote in der Baum- und Gehölzpflege. Das betrifft Bäume und Gehölze zwischen 1. März und 30. September. Dennoch gibt es auch hier Ausnahmen wie bei Gartenbäumen oder Gefahr durch Totholz.

Verkehrssicherungspflicht – Wenn Bäume auf Autos fallen!

Fällt ein Baum oder Ast auf ein Auto, ist der Ärger groß. Muss der Baumbesitzer haften, wenn er seinen gesetzlichen Pflichten zur Verkehrssicherheitspflicht nicht nachkommt? Urteile aus den Jahren 2014 bis 2017 geben eine Hilfestellung.

Der Wert eines Baumes

Was ist ein Baum wert? Eine Frage mit vielen Antworten. Es kommt immer auf den Blickwinkel an. Geht es nach dem reinen Holzwert, oder dem volkswirtschaftlichen Wert? Ein Vergleich verschiedener Methoden am Beispiel einer 100-jährigen Buche.

Keine Bäume auf Balkonien?

Auf einem Balkon wächst seit Jahrzehnten ein Bergahorn. Mittlerweile ragt die Krone mehrere Meter aus dem Balkon heraus und der Baum wird mit einem Stahlseil gesichert. Muss der große Baum jetzt auf Vermieterwunsch entfernt werden?

Baumgutachten, Baumkontrolle, Baumuntersuchung

Bei Streit und Rechtsfragen rund um Bäume, sind die grünen Sachverständigen gefragt. Sie schreiben Baumgutachten und kontrollieren Bäume. Ein wichtiger Aspekt ihrer Arbeit: Die Verkehrssicherheit und der Baumwert im Schadensfall.

Wie oft müssen Nachbarn ihre Linde zurückschneiden?

Große Bäume an der Grundstücksgrenze werden oft zum Problem. So auch eine alte, unter Schutz stehende Linde, die sehr nah an der Grundstücksgrenze zum Nachbbarn steht. Wie oft muss der Nachbar diese zurückschneiden, um Schäden und Kosten zu vermeiden?

Stadtbäume zwischen Evolution und Technik

Konflikte zwischen Wurzeln und Leitungen sind nicht zu vermeiden. Trotzdem sollte man Stadtbäume gleichwertig zu Wasser- und Energieversorgung betrachten.

Was sind Bäume wert?

Bei der Berechnung des Baumwerts finden bislang nicht alle Baumleistungen Beachtung. M. Streckenbach ist für die Berücksichtigung der gesamten Leistungsbilanz bei der Bewertung von Bäumen. Alle Funktionen, die ein Baum für seine Umwelt erfüllt, sind hier berücksichtigt.

Was bedeutet „Regelmäßige Baumkontrollen sind Pflicht“?

Kommt ein Gartenbesitzer oder baumeigentümer seiner Verkehrssicherungspflicht nicht nach, ist er bei Schäden durch Bäume die auf seinem Grund und Boden stehen schuld. Was heißt das genau und was sind regelmäßige Baumkontrollen?