Die Frage:

NACHBAR FORDERT EINKÜRZUNG VON FICHTEN: WAS TUN?

User fragen Baumpfleger

Wir haben im Garten vier Fichten in einer Reihe stehen, die ungefähr sieben bis acht Meter hoch sind. Unser Nachbar möchte alle Äste, die in sein Grundstück hinein ragen, von unten bis zur Spitze abschneiden und eine Kappung der Wurzeln vornehmen.

Anzeige

Kann eine Fichte so einen radikalen Schnitt überleben? Wie weit darf ich eine Fichte schneiden, ohne sie zu gefährden? Darf ich die Äste einkürzen? Ich möchte die Fichten unbedingt erhalten.

Die Antwort:

ÜBERSCHRIFT

Baumpfleger antworten Usern

Fichten treiben aus altem Holz so gut wie gar nicht mehr aus. Das heißt, die durch Entnahme von Ästen entstehenden Lücken bleiben Ihnen für immer und ewig. Auf Ihrer Seite dürfte es dann zwar nach wie vor grün aussehen. Ihr Nachbar aber schaut in totes Geäst. Ob ihn das glücklich macht, kann ich nicht sagen. Mit Sicherheit kann man aber sagen, dass das Entfernen von Wurzeln dem Baum schadet. Zum einen werden Pilze an den gekappten Wurzeln anfangen, das geschädigte Holz abzubauen. Die Folge: Ausbreitung von Fäule am Stammfuß. Zum anderen wird eine Stammfußfäule die Standsicherheit der Bäume erheblich reduzieren. Und dies erhöht die Gefahr, dass die Bäume umstürzen.

Es ist schwer, vorherzusagen, ob und wann das eintritt. Dazu müsste man das Alter, die tatsächliche Höhe der Bäume und mögliche Vorschädigungen kennen. Unter Umständen kann es noch viele Jahre dauern, bis sich die Schäden manifestieren. Am Ende wird es schwierig, Ursache und Wirkung zu beweisen.

Moral von der Geschicht’

Pflanzungen in Grenznähe sind ständig Anlass für (Gerichts-)Streitigkeiten. Meist ist das dann keine einfache Angelegenheit und eigentlich immer Einzelentscheidungen. Grenzabstände müssen eingehalten und Verjährungsfristen beachtet werden. Einerseits müssen Sie die Äste entfernen, andererseits schädigt es den Baum. Ein teures und langwieriges Streiten ist vorprogrammiert. Die Anwälte wird’s freuen.

Mein Rat

Sparen Sie sich die Streitereien, auch wenn Sie den Nachbarn nicht mögen und nicht gerne nachgeben möchten. Fichten haben den Drang, sehr hoch zu werden. Die unteren Astpartien verkahlen und geben irgendwann die Sicht zum Nachbarn frei. Die Überprüfung der Standsicherheit wird mit den Jahren immer aufwändiger. Sie sind in der Haftung. Und wenn Sie durch Heckenschnitt versuchen, die Fichten klein zu halten, werden Sie auch nicht viel Freude daran haben. Denn Fichten eignen sich nicht als Hecke. Ich schlage vor, dass Sie sich mit dem Nachbarn vertragen, die Fichten entfernen – statt sie zu verstümmeln – und ihm im Gegenzug eine passendere Anpflanzung für Ihre Grenze abringen. Es gibt viele andere und schönere Lösungen als Fichten. Nichts gegen Fichten, aber als Grenzpflanzung zu Nachbars Garten sind sie ungeeignet. Gärtner oder Baumpfleger beraten Sie sicherlich gerne!

Das Leben ist zu kurz, um sich mit Nachbarn zu streiten!

Der Autor: Johannes Bilharz

Nachbar fordert Einkürzung von Fichten: Was tun?
Nachbar fordert Einkürzung von Fichten: Was tun?

Baumgutachter aus Ihrer Nähe!

Haben auch Sie Bäume auf Ihrem Grundstück, wegen denen Sie Probleme mit Ihren Nachbarn haben? Baungutachter wissen Rat. Ihren Baumgutachter und Baumpfleger aus Ihrer Umgebung finden Sie auf dem Baumpflegeportal!.

Unterstütze uns!

Du findest dieser Artikel ist informativ und hilfreich? Dir liegt das Thema Baum und Baumpflege am Herzen und du wünschst dir, dass es mehr Informationen und Artikel wie diesen gibt? Dann hilf uns, dass Baumpflegeportal besser, umfangreicher und bekannter zu machen. Du kannst die Redaktion aktiv bei der täglichen Arbeit über Steady und PayPal unterstützen. Auch kleine Beiträge helfen uns, unsere Arbeit weiter voranzutreiben.

Aktive Baumpfleger haben die Möglichkeit, sich bei uns in die Firmendatenbank einzutragen und über unsere Baumpflegersuche neue Kunden zu finden.

Logo Steady Logo PayPal Logo BBP

Ähnliche Artikel auf dem Baumpflegeportal:

0 Antworten

DEIN KOMMENTAR

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Name*

Website


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.