Baumpflege

Wachstum eines Ahorns verlangsamen?

Blätter eines Ahornbaumes
pixabay

In unsere Bebauung wurde ein Spitz-Ahorn gesetzt. Jetzt ist dieser bekannt für schnelles Wachstum, was wir in den letzten drei Jahren schon gut feststellen konnten. Viel größer müsste er aber nicht mehr werden, da sonst zuviel Licht und Sonne weggenommen werden.

Gibt es eine Möglichkeit, das Wachstum zu verlangsamen?

Leserfrage

Reduzierung der Baumhöhe durch Fachleute möglich

Generell ist es nicht möglich, Bäume künstlich im Wachstum zu verlangsamen. Je nachdem, wie alt und groß der Baum bereits ist, könnte man ihn mit fachgerechten Schnittmaßnahmen einkürzen. Allerdings hängt die mögliche Reduzierung – und inwieweit diese zu der von Ihnen gewünschten Größe passt – von der aktuellen Größe Ihres Spitz-Ahorns ab.

Junge Bäume vs. alte Bäume

Fängt man bereits frühzeitig im Lebens eines Baums mit der Einkürzung an, verursacht man nur kleine Schnittflächen ohne große Schädigungen. Ein Fachmann kann einen Baum so über einen langen Zeitraum relativ klein halten (z.B. bei Bonsai-Bäumen).

Bei größeren, älteren Bäumen ist eine Einkürzung nur noch in geringerem Maß durchführbar. Bei zu großen Schnitten werden dem Baum zu große Verletzungen zugefügt, als dass diese noch abgeschottet werden könnten (wenn im Bereich der Schnittflächen zum Beispiel Kernholz verletzt worden ist). Ein bereits groß gewachsener Baum lässt sich nur schwer wieder verkleinern, ohne dass der Baum Schaden nimmt.

Blick entlang des Stammes in die Krone eines Ahorns
Schnell wird der Ahorn zu groß. Und dann? – pixabay

Gefahr von Folgeschäden

In Ihrem speziellen Fall ist es zudem so, dass Spitz-Ahorn zu den eher schlecht abschottenden Baumarten zählt. Die Folgen einer zu starken Schnittmaßnahme können dann unter Umständen Folgeschäden durch Pilzbefall oder Fäule sein.

Am besten suchen Sie sich einen qualifizierten Baumpflege-Fachbetrieb in Ihrer Nähe und vereinbaren einen Ortstermin. Denn eine fachgerechte, kompetente Aussage über mögliche Pflege- und Schnittmaßnahmen, um die von Ihnen gewünschte Verkleinerung des Spitz-Ahorns zu erzielen, ohne den Baum unnötig zu schwächen oder schädigen, kann nur vor Ort getroffen werden.

Der Autor: Tom Eckert – Baumflitzer Bamberg, PLZ: 96047

Ihr Baumpfleger vor Ort hilft Ihnen gern weiter!

Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, helfen Ihnen geeignete Fachleute vor Ort. Über die Suchfunktion des Baumpflegeportals finden Sie schnell qualifizierte und erfahrende Baumpfleger in Ihrer Region.

Neukundengewinnung als Baumpfleger

Bewerben Sie Ihre Fähigkeiten als Baumpfleger über das Baumpflegeportal. Erstellen Sie noch heute Ihr Firmenprofil in unserem Experten-Verzeichnis!

Jetzt Firma eintragen!
Feedback einreichen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .