Anzeige

Riesenbäume im Portrait

Pacific Northwest Tree Project

In ihrem neusten Projekt fotografierten die Baumkletterer von The Tree Project im Nordwesten der USA auf einzigartige Weise drei Bäume für das Pacific Northwest Tree Project. Seit einigen Jahren reist das Projektteam um die Welt, um Baumriesen zu erforschen und zu fotografieren. 2016 stand ein Rieseneukalyptus von der Stammbasis bis zur Kronenspitze im Fokus. Die ausgeklügelte Technik für das Riesenfoto kam im Nordwesten der USA erneut zum Einsatz. Drei der höchsten Baumarten der Region waren Ziel der Expedition in die Wälder Amerikas: Die Douglasie, die Edeltanne und die Sitkafichte.

Anzeige
  • Freeworker – Fachhandel für Baumpflege und Seilklettertechnik

Die Entstehung der Riesenfotos

Damit die Kamera gleichmäßig den Stamm entlang nach oben fährt, bauen die Kletterer einen eigenen Aufzug für die Kamera. Ein Seil spannen sie zwischen zwei Baumkronen und befestigten ein zweites Seil in der Mitte, das senkrecht zum Boden verläuft. An diesem Seil gleitet die Kamera Stück für Stück nach oben und fertigte je nach Baum zwischen 50 und 80 Einzelfotos. Diese setzen die Mitarbeiter des Tree Projects später zusammen und erschaffen die atemberaubenden Riesenfotos der Baumgiganten. Die drei Bilder von den Baumriesen aus dem drei Monaten langen Baumshooting für das Pacific Northwest Tree Project warten am Ende des Arikels!

Die Douglasie – The Leaning Veteran

Der erste Baum der Fotoserie ist der The Leaning Veteran Es ist 66 Meter hoch und ein Vertreter der Douglasien aus dem Suislaw National Forest. Sie sind die höchsten Bäume in der Familie der Kiefern. Ohne Feuer gibt es keine Douglasien und doch erreichen die Bäume ein Alter von bis zu 1.400 Jahren. Ihre dicke Borke schützt sie vor den Flammen und der Fruchtbare Boden nach dem Feuer nährt die nächste Generation heranwachsender Bäume.

Anzeige

Die Edeltanne – The Volcanic Pioneer

Nur wenige Standorte eignen sich für die Edeltanne. Die größte Vertreterin unter den Tannen benötigt feuchte Böden und verträgt keine Hitze. Als Pionierart kam ihr der Ausbruch des Vulkans St. Helens im Bundesstaat Washington 1980 sehr zugute. Seither dominiert sie den Nationalpark „Mount St. Helens National Volcanic Monument“, in dem auch der 67 Meter hohe The Volcanic Pioneer steht. Edeltannen erreichen ein Alter von maximal 500 Jahren und lassen sich dann von schattentoleranten Arten wie der westlichen Hemlocktanne ablösen.

Anzeige

Die Sitkafichte – The Coastal Giant

Wie auch das 65 Meter hohe Fotomodell The Coastal Giant im Suislaw National Forest, sind Sitkafichten fast ausschließlich an Küsten anzutreffen. Doch sie hat keinen leichten Start ins Leben. Bedeckt mit Moosen und feuchter Vegetation, bietet der Boden kaum gute Voraussetzungen für keimende Samen. Ideal geeignet hingegen sind verrottende Baumstämme. Sie bieten Nährstoffe, speichern Wasser und halten die junge Pflanze hoch über den Moosteppich. Wachsen die jungen Bäume heran, suchen sie sich langsam mit ihren Wurzeln den Weg zum Boden. Irgendwann ist der nährende Baumstamm gänzlich verrottet und die einst auf ihm gekeimten Bäume stehen in einer geraden Reihe beieinander. Nur die bizarre Wurzelformen und Stammbasen erzählen von ihrer ungewöhnlichen Kinderstube.

Anzeige

Baumriesen in den eigenen vier Wänden

Die Ergebnisse des Projektes sind atemberaubend! Durch die hohe Auflösung der Fotos sind alle Einzelheiten der Rinde, Nadeln und Epiphyten in den Baumkronen erkennbar. Die Bilder geben Einblicke in die Welt der Baumgiganten. Die Schönheit dieser Bäume kann sich jeder in die eigene Wohnung, Büro oder Laden holen. Sind sind als FineArt Prints bei The Tree Project bestellbar. Leser des Baumpflegeportals bekommen mit Gutschein-Code „BAUMPFLEGE15“ 15% Rabatt auf ihren Einkauf bei.

The Pacific Northwest Tree Project

Die Autorin: Marina Winkler

Unterstütze uns!

Du findest dieser Artikel ist informativ und hilfreich? Dir liegt das Thema Baum und Baumpflege am Herzen und du wünschst dir, dass es mehr Informationen und Artikel wie diesen gibt? Dann hilf uns, dass Baumpflegeportal besser, umfangreicher und bekannter zu machen. Du kannst die Redaktion aktiv bei der täglichen Arbeit über Steady und PayPal unterstützen. Auch kleine Beiträge helfen uns, unsere Arbeit weiter voranzutreiben.

Aktive Baumpfleger haben die Möglichkeit, sich bei uns in die Firmendatenbank einzutragen und über unsere Baumpflegersuche neue Kunden zu finden.

Logo Steady Logo PayPal Logo BBP

Ähnliche Artikel auf dem Baumpflegeportal:

Anzeige
Anzeige
Anzeige