Internationales Jahr der Böden 2015: Vitamin-Therapie für Waldböden

Internationales Jahr der Böden 2015:

VITAMIN-THERAPIE FÜR WALDBÖDEN

Die Vereinten Nationen (UN) haben das Jahr 2015 zum „Internationalen Jahr der Böden“ ausgerufen. In Deutschland wurde der Stauwasserboden, ein typischer Waldboden, zum „Boden des Jahres 2015“ ausgerufen. Gerade in diesem Jahr ist also das Thema Waldböden von besonderer Relevanz. Denn die aktuelle Problematik der Waldbodenversauerung wird unterschätzt. Und das, obwohl die Waldbodengesundheit viele wichtige Fragen im Umwelt- und Naturschutz betriff: die lebenswichtige Versorgung mit Trinkwasserund Holz sowie Risiken durch den Klimawandel: Artenschwund, Bodenerosion oder Hochwasserschäden. Abhilfe können Bodenschutzkalkungen schaffen.

Anzeige

Der Zustand der Waldböden – wichtig und aktuell?

Wenn der Boden stark versauert oder unausgewogen mit Nährstoffen versorgt ist, wird das sensible Ökosystem Wald instabil. Dadurch verliert es seine wertvollen Funktionen für unsere Gesellschaft. Der Zustand vieler Waldböden in Deutschland ist besorgniserregend. Über 3,7 Millionen Hektar des deutschen Waldes sind tiefgründig versauert. Seit Jahrzehnten werden durch Luft und Regen Säuren eingetragen. Die Versauerungsfront dringt immer tiefer in die Böden vor. Viele Waldstandorte können dies nicht länger verkraften.

Vieles, was oberflächlich natürlich oder intakt erscheint, ist in Wirklichkeit kritisch zu bewerten. Denn unter der Oberfläche, im Boden, sammeln sich durch die Verbrennung fossiler Brennstoffe, den Verkehr und die übermäßige Freisetzung von Stickstofff Säuren an. Die hohe Säure-Konzentration ist Grund zur Besorgnis: Kann der Waldboden das Trinkwasser noch dauerhaft reinhalten? Sind pH-Wert und Pufferung der Bäche und Flüsse für Wassertiere ausreichend? Wann werden Aluminium und Schwermetalle verstärkt freigesetzt? Wie lange kann der Waldboden sensiblen Tier- und Pflanzenarten noch einen Lebensraum bieten? Kann er weiterhin vor Erosion und Hochwasser schützen? Wie lange kann der Wald noch genügend Holz für unsere Wirtschaft und die Energiewende bereitstellen?

Waldkalkung

„Vitamin-Therapie“ für Baumwurzeln und Waldboden mit Naturkalk

Um dieser Entwicklung und einer weiteren Versauerung der Waldböden entgegenzuwirken, kann man etwas tun: Waldbodenkalkung heißt das Zauberwort. Denn ein kräftiger Baum braucht einen vitalen Boden und ein starkes Wurzelwerk, um allen Umwelteinflüssen standzuhalten. Das natürliche und effektivste Vorbeuge- und Heilmittel gegen die Übersäuerung unserer Waldböden ist kohlensaurer Magnesiumkalk. Er neutralisiert sauren Regen und hebt den pH-Wert des Bodens an. Die Kalkung der Waldböden zeigt Erfolg: Seit 30 Jahren werden bundesweit auf besonders belasteten Böden Bodenschutzkalkungen zur Stabilisierung der Wälder durchgeführt.

Für Ihre grüne Zukunft!

Sie haben Lust, sich beruflich zu verändern, sind Baumpfleger*in oder auf dem besten Weg, eine*r zu werden? Oder sie haben ein Unternehmen und suchen zur Verstärkung Ihres Teams neue Leute? Wir haben da was für Sie: Die Baumpflegeportal-Stellenbörse. Hier treffen sich Menschen, um ihre berufliche Zukunft neu zu gestalten. Noch Fragen? Dann nehmen Sie direkt zu uns Kontakt auf. Wir gestalten gerne Ihre Zukunft mit!

Weitere Informationen rund um das Thema Waldkalkung gibt es auf der Internetplattform Waldkalkung, Partner des Baumpflegeportals. Dort finden Umweltinteressierte, Waldbesitzer sowie politische Entscheider und Journalisten umfangreiches Material rund um das Thema Bodenschutzkalkung im Wald.

Titelbild: KOLLAXO

Auszüge aus dem Themendienst für Umwelt-Journalisten von Waldkalkung.com

Unterstütze uns!

Du findest dieser Artikel ist informativ und hilfreich? Dir liegt das Thema Baum und Baumpflege am Herzen und du wünschst dir, dass es mehr Informationen und Artikel wie diesen gibt? Dann hilf uns, dass Baumpflegeportal besser, umfangreicher und bekannter zu machen. Du kannst die Redaktion aktiv bei der täglichen Arbeit über Steady und PayPal unterstützen. Auch kleine Beiträge helfen uns, unsere Arbeit weiter voranzutreiben.

Aktive Baumpfleger haben die Möglichkeit, sich bei uns in die Firmendatenbank einzutragen und über unsere Baumpflegersuche neue Kunden zu finden.

Logo Steady Logo PayPal Logo BBP

Ähnliche Artikel auf dem Baumpflegeportal:

0 Antworten

DEIN KOMMENTAR

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Name*

Website


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.