Großer Saal mit Bühne und sitzenden Gästen der Baumpflegetage

25. Jubiläumsausgabe

Baumpflegetage 2017 blicken in die Zukunft

Im April sind die Deutschen Baumpflegetage in Augsburg schon seit Jahren ein fester Termin für Baumpfleger und Baumkletterer. Aus einer zunächst kleinen regionalen Veranstaltung entwickelte sich im letzten Vierteljahrhundert eine der bedeutendsten europäischen Tagungen und Messen für Baumpflege. Doch im Gegensatz zu anderen Jubiläen nutzen die Veranstalter 2017 die 25. Ausgabe der Baumpflegetage nicht für einen Rückblick, sondern fokusieren den Blick auf die Zukunft. Denn wie alle anderen grünen Branchen steht auch die Baumpflege vor den Herausforderungen des Klimawandels.

Logo der Deutschen Baumpflegetage

Projekt „Stadtgrün 2021“ im Fokus

Gleich zu Beginn der Tagung erwartet die Teilnehmer der Baumpflegetage ein kleines Highlight. Nach der Eröffnung hält der französische Botaniker Francis Hallé einen Vortrag über die Kronenarchitektur von Bäumen. Berühmt wurde der Wissenschaftler durch seinen Film „Das Geheimnis der Bäume“.

Der Rest des ersten Tages widmet sich ganz dem Forschungsprojekts „Stadtgrün 2021“ der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG). Das Projekt steht unter dem Motto „Neue Bäume braucht das Land“. Die Wissenschaftler sichten und erproben zukunftsträchtige Baumarten aus verschiedenen Kontinenten. 657 Bäume aus 30 Sorten betreut die LWG an verschiedenen Standorten in Bayern. Das Projekt ist wichtig, da heimische Stadtbäume unter den beginnenden Klimaveränderungen leiden und dadurch anfälliger für Schädlinge und Krankheiten sind. Als Folge werden zukünftig weniger heimische Arten die Anforderungen an einen Stadbaum erfüllen und neue Arten in den Fokus rücken. Auf den Baumpflegetagen stellt das Forscherteam der LWG die Ergebnisse des Projektes umfassend vor. Neben den Baumarten stehen in den Vorträgen auch die Wurzelqualität, Streusubstrate und Pflanzung im Fokus.

25. Deutsche Baumpflegetage 2017

Besuchen Sie uns!

Das Baumpflegeportal finden Sie auf den Baumpflegetagen an Stand C13, direkt neben Freeworker und Münchner Baumkletterschule

Klimawandel und neue ZTV-Baumpflege

Der zweite Tag der Fachtagung knüpft direkt an den ersten Tag an und konzentriert sich auf Bäume im Klimawandel. Verschiedene Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse aus der Forschung zu Hitzetoleranz und Trockenstress. Experten stellen zukunftsweisende Optionen für die Pflege von Bäumen vor und zeigen Potenziale auf. Am letzten Tag widmet sich die Fachtagung der neuen ZTV Baumpflege, die parallel zu den Baumpflegetagen erscheinen soll. Weitere Vorträge befassen sich mit verschiedenen Themen aus der Baumpflege und Baumkontrolle.

Praxisorientiertes Kletterforum

Das Kletterforum ist ein fester Bestandteil der Deutschen Baumpflegetage. Im Zentrum steht ein zehn Meter hoher Kletterturm an dem die Theorie aus den Vorträgen gleich in die Praxis umgesetzt wird. 2017 liegen der Schwerpunkt des Forums auf denfolgenden Themenblöcken:

  • Persönliche Schutzausrüstung (PSA)
  • Rigging
  • Arbeitssicherheit
  • Klettertechnik
  • Zertifizierung
  • alternative Perspektive auf die Baumpflege

Aufgrund der zahlreichen internationalen Teilnehmer am Kletterforum, wird dieses simultan in drei Sprachen übersetzt.

Puppe und Kletter an einem Baumstamm auf den Baumpflegetagen

Die neuste Technik im Messebereich

Parallel zu Fachtagung und Kletterforum stellen auf der begleitenden Messe im Außen und Innenbereich 140 Austeller ihre Produkte und Dienstleistungen für Baumpflege und Baumklettern vor. Dank des breiten Austellerfeldes aus namhaften Fachhändler, Verbänden, Verlagen, Herstellern und Weiterbildungsinstituten hat sich die Messe zur größten ihrer Art in Europa entwickelt. Einen besonderen Platz nehmen bei den 25. Baumpflegetagen die Baumschulen ein, die gemeinsam mit LWG die Fachvorträge des ersten Tages aufgreifen und neue Baumzüchtungen vorstellen.

Die Baumpflegetage in Augsburg versprechen auch 2017 ein spannendes Programm. Sie sollten bereits jetzt, wenn nicht schon geschehen, fest im Terminplan von Baumpflegern und an der Materie Interessierte eingplant sein. Weitere Informationen auf der Homepage des Veranstalters.

Messehalle der Baumpflegetage mit zahlreichen Ausstellern und Besuchern

Der Autor: Jan Böhm

Quelle und Fotos:

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.