Streuobstwiesen – Herkunft und Geschichte

Streuobstwiesen – Herkunft und Geschichte

Auch wirtschaften ist unsere Kultur! Herkunft und Geschichte der Streuobstwiesen Europas Streuobstwiesen – der Inbegriff von Ruhe und Erholung in Kombination mit Kultur und naturnaher Bewirtschaftung. Doch wie weit reicht ihre Geschichte zurück? Und warum finden sich...
Essen aus der Natur – Beeren sammeln im Herbst

Essen aus der Natur – Beeren sammeln im Herbst

Essen aus der Natur Beeren sammeln im Herbst Die Natur hält nicht nur für Vögel, Insekten und all die anderen Tiere in Wald und Flur einen vielseitigen Speiseplan bereit. Gerade im Herbst lassen sich Pilze, Beeren und Nüsse fast überall entdecken, die auch für unseren...
Eine streng geschütze Art – Der Eremit

Eine streng geschütze Art – Der Eremit

Käfer unter Schutz: Der Eremit Der Eremit ist ein kleiner, unscheinbar Käfer, der regelmäßig großen Trubel veranstaltet. Wird er gefunden, beginnt oft eine ganze Reihe an Prüfungen und Vorkehrungen. Der kleine Kerl lebt in uralten Bäumen mit Mulmhöhlen und schütz als...
Schnee im Mai: Die flauschigen Samen der Pappel

Schnee im Mai: Die flauschigen Samen der Pappel

Schnee im Mai Die flauschigen Samen der Pappel Die Pappel überrascht jährlich im Mai ein außerordentliches Spektakel. Rund um die Bäume ist der Boden weiß. Weiche, längliche Wattebausche bedecken Wiesen, Straßen und schwimmen auf den Flüssen. Was der Laie als...
Xylotheken – Ein ganzer Baum im Buch

Xylotheken – Ein ganzer Baum im Buch

Hölzernere Bibliotheken Xylotheken – Ein ganzer Baum im Buch Xylotheken sammeln Wissen über eine Baumart in einzigartig kompakter Form. Sie bestehen, wie auch ein richtiges Buch, aus Holz. Beim Buch aus der Bibliothek ist das Holz aufwendig zu Papier...