Experten antworten – kostenlos, aber nicht umsonst

Stellen Sie Ihre Frage!

Sind Sie mit Ihrem Latein am Ende und benötigen Hilfe bei einem Problem rund um Ihren Garten? Oder wollen Sie etwas zu Baumpflege, Baumrecht oder Baumklettern wissen? Kein Problem!
Auf dem Baumpflegeportal wird Ihnen weitergeholfen. Vielleicht ist die passende Antwort ja schon dabei! Wenn nicht, stellen Sie einfach unten Ihre Frage und Experten beantworten Sie – kostenlos, aber mit Sicherheit nicht umsonst!

Schadet ein Weg um den Baum seinen Wurzeln?

Jede Baumaßnahme hat Folgen für nahestehende Bäume. Gerade die Wurzeln sind empfindlich und essentiell für gutes Baumwachstum. Mit frühzeitiger Planung minimieren Sie die Auswirkungen auf Bäume. Wir erklären Ihnen, worauf Sie achten müssen.

Moos entfernen am Apfelbaum – schädlich oder nicht?

Ein Baumpfleger entfernt an einem alten Apfelbaum das Moos am Stamm und an den Ästen. Zwei Jahre später reißt die Rinde ein und der Apfelbaum beginnt zu schwächeln. War die Entfernung des Mooses falsch oder gibt es ander Gründe für den schlechten Zustand des Baumes?

Woher kommt der fremde Ast am Baum?

Ein fremd aussehender Ast wächst aus dem Stamm eines Baumes. Blüten und Blätter sehen anders aus als die der Baumkrone. Die Unterlage der Veredelung hat sich durchgesetzt und einen Ast aus schlafenden Knospen am Stamm ausgetrieben.

Wollafter: Große Gespinste in Linden – Gefahr für Baum und Mensch?

Sind Gespinste in einer Linde gefährlich? Nein! Anders als beim Eichenprozessionsspinner sind die Brennhaare des Wollafters nur leicht giftig. Er ist sogar wichtig für die Natur, da er die Nahrungsgrundlage heimischer Vogelarten erweitert.

Warum erfrieren die Knospen der Bäume im Winter nicht?

Die Knospen der Bäume haben keine dicke Rinde wie Stamm um Äste, um sich gegen die kalten Temperaturen im Winter zu schützen. Dafür hat sich die Natur andere Mechanismen ausgedacht, um die Knospen zu schützen.

Sturmschaden an mehrstämmiger Buche

Nach einem schweren Sturm ist der Stämmling einer mehrstämmigen Buche abgebrochen. Sind die verbleibenden Stämme zu erhalten? Wie bedrohlich ist der Pilz, der an einem der Stämme wächst und bereits Fruchtkörper bildet?

Schnittstelle am Apfelbaum fault – was tun?

Eine alte Schnittstelle am Apfelbaum fault in den Stamm. Ist das ein Todesurteil? Nicht unbedingt. Es gibt Möglichkeiten, wie Sie dem Pilz bändigen und den Baum über einige Jahre erhalten. Der richtige Schnitt hält den Baum fit!

Ist eine schiefe Blaufichte nach Sturm noch standsicher?

Manchmal stehen Bäume nach heftigen Stürmen etwas schief. Woran das liegt und ob diese Bäume noch standsicher sind, ist durch die Wurzelbiologie erklärbar. Je nach Baumart und Herkunftsland unterscheiden sich Bäume auch unter der Erde stark voneinander.

Eiche mit welken Blättern im Sommer?

Ein neu gepflanzte Eiche auf einer Wiese zeigt schon im Sommer erste verwelkte Blätter in der Krone. Was ist der Grund dafür, das die Blätter so früh gelb werden und welken. Wie bedrohlich ist das für den Baum und was können Baumbesitzer unternehmen.

Hängebirken schneiden und auslichten

Hängebirken sind eine echte Augenweide im Garten. Doch wie bei jedem Baum werfen die Kronen dunkle Schatten. Es gibt zwei Methoden, die Zweige schonend auszulichten. Auch auf den Schnittzeitpunkt kommt es an.