Anzeige

Rudi Beiser

Geheimnisse der Hecken – Heilkraft, Mythen und Kulturgeschichte unserer Sträucher

Hecken sind wunderschöne Landschaftselemente. Sie durchbrechen Felder und Wiesen, schlängeln sich an Waldrand und Flüssen entlang und sperren neugierige Blicke aus. Seit langem schon gehören sie zur menschlichen Kulturgeschichte dazu. Wenn auch ihr Nutzen in Zeiten von Klimawandel und Artensterben eher auf der Seite von Naturschutz und Biodiversität angesiedelt ist, spielen sie auch heute noch eine große Rolle für den Menschen.

Inhalt des Buches

Menschen und Hecken gehören seit Urzeiten zusammen, sind doch Hecken eine einzigartige Verbindung aus natürlich und menschgemacht. Holunder, Schlehe, Weißdorn waren stets nicht nur Feldgrenzen. Sie hatten im Volksglauben eine wichtige Schutzfunktion, inspirierten zu Mythen und Legenden und spendeten Früchte und Blätter für Nahrung und Medizin.

Das sagt die Redaktion vom Baumpflegeportal

Der Titel des Buches lässt noch nicht erahnen, welche Wissensfülle den Leser im Inneren erwartet. Zu Beginn legt Beiser den Grundstein für sein Buch indem er die Geschichte der Hecken durchläuft. Danach folgen 30 Portraits von Sträuchern, die in Hecken zu finden sind.

Den einzelnen Sträuchern sind mehrere Seiten gewidmet, die Wissenswertes, Mythen und Geschichten, Heilanwendungen, Verwendung in der Küche oder besondere Anwendungen beinhalten. Beim Lesen überraschen vor allem die Geschichten aus früheren Zeiten. Ligusterbeeren beispielsweise wurden lange Zeit als Grundlage für die Tintenherstellung verwendet, die Ruten des Schneeballs gaben wunderbare Pfeile ab und die stachligen Schlehenzweige halfen beim Kampf gegen Hexen, welche die Milch der Bauern klauen wollten.

Das Buch von Rudi Beiser eignet sich besonders für jeden, der sich für die medizinische, kulinarische und ökologische Verwendung von Heckenpflanzen interessiert.

Anzeige

Über den Autor

Rudi Beiser beschäftigt sich seit 40 Jahren mit Heilkräutern. 20 Jahre lang betrieb er die La Luna Kräutermanufaktur und produzierte qualitativ hochwertige Kräutertees. Sein Wissen gibt er noch heute in Seminaren an unterschiedlichen Lerneinrichtungen weiter. Wer sich zuhause von seinen Kenntnissen überzeugen möchte, schmökert in einem seiner 16 Bücher über Kräuter.

Zusammenfassung

  • Titel: „Geheimnisse der Hecken – Heilkraft, Mythen und Kulturgeschichte unserer Sträucher“
  • Autor: Rudi Beiser
  • Ulmer 2019
  • Hardcover
  • 255 Seiten
  • 161 Fotos
  • erhältlich bei Freeworker

Ähnliche Artikel auf dem Baumpflegeportal:

Unterstütze uns!

Du findest dieser Artikel ist informativ und hilfreich? Dir liegt das Thema Baum und Baumpflege am Herzen und du wünschst dir, dass es mehr Informationen und Artikel wie diesen gibt? Dann hilf uns, dass Baumpflegeportal besser, umfangreicher und bekannter zu machen. Du kannst die Redaktion aktiv bei der täglichen Arbeit über Steady und PayPal unterstützen. Auch kleine Beiträge helfen uns, unsere Arbeit weiter voranzutreiben.

Aktive Baumpfleger haben die Möglichkeit, sich bei uns in die Firmendatenbank einzutragen und über unsere Baumpflegersuche neue Kunden zu finden.

Logo Steady Logo PayPal Logo BBP
0 Antworten

DEIN KOMMENTAR

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Name*

Website


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.