J. Maurer, B. Kajtna, A. Heistinger, Arche Noah

Handbuch Bio-Obst

Das Buch „Handbuch Bio-Obst“ wird seinem Namen nicht ganz gerecht. Es handelt sich nicht um ein eigentliches „Handbuch“, sondern ein ausgewachsenes Nachschlagewerk. Beginnend bei der Auswahl der Obstbäume und des passenden Standortes erfährt der Leser alles, was er über Pflanzung, Pflege, Düngung und Ernte wissen muss. Auf über 500 Seiten beschreibt das Buch jede Obst- und Beerensorte, die das Herz begehrt. Dem eigenen Obstgarten, der gemeinschaftlichen Streuobstwiese oder dem passenden Obstbaum auf dem Balkon steht nichts mehr im Wege.

Inhalt des Buches

Herrlich duftende Erdbeeren im Mai, süße Kirschen im Sommer, saftige Äpfel im Herbst, bis zu den fast vergessenen Mispeln im Dezember – mit dem Praxiswissen aus dem „Handbuch Bio-Obst“ können Sie sich ganzjährig mit Früchten und Nüssen aus eigenem Anbau versorgen. In ausführlichen Portraits stellen die Autoren hunderte Sorten vor, mit detaillierten Anleitungen zu Pflege, biologischer Schädlings- und Krankheitsbekämpfung sowie der richtigen Standortwahl. Vom jungen Baum bis zur pflege alter vernachlässigter Obstbäume erfahren Sie alle Schritte einer fachgerechten Pflege.

Das sagt die Redaktion vom Baumpflegeportal

Reicht ein Buch aus, um sich umfassendes Wissen über die Anlage und Pflege einer Obstwiese anzueignen? Auf den 500 Seiten des Buches „Handbuch Bio-Obst“ bleibt keine Frage offen. Einfach aber detailliert führen die ersten Kapitel in die Planung und das Anlegen eines Obstgartens ein. Es folgen wichtige Regeln des Baumwachstums und der Baumbiologie. Auch Wissenswertes über Steuobstwiesen, Pflanzengesundheit und Obstverarbeitung und -lagerung kommt nicht zu kurz.

Ein Großteil des Buches beschäftigt sich mit den Sorten von Kernobst, Steinobst, Beerenobst, Wildobst, Nüssen und Feigen. Auf über 230 Seiten stellen die Autoren jede Sorte vor und geben Tipps für Pflege und Verarbeitung. Eine Einführung in die Pomologie erleichtert es dem Leser, Unterschiede der Sorten zu verstehen. Insgesamt lässt das Buch keine Wünsche offen und bietet ein breites Spektrum an Informationen rund um Obstsorten und ihren Anbau.

Anzeige

Über die Herausgeber

Arche Noah ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für den Erhalt und die Entwicklung von Gemüse- und Getreidesorten, Kräutern und Obst einsetzt. Der Verein sieht seine Arbeit als Antwort auf die restriktive Saatgutpolitik, den Verlust vieler Kulturpflanzensorten und den Einsatz von Hybridsorten und Gentechnik in der Landwirtschaft. Online sowie bei zahlreichen Terminen übers Jahr verteilt bietet Arche Noah ein umfangreiches Bildungsprogramm an.

Über die Autoren

Johannes Maurer ist Gärtnermeister und Biologe. Er ist bei Arche Noah für die Erhaltung der Obstsammlung zuständig. Bernd Kajtna sucht nach seltenen Obstsorten und veröffentlicht Fachartikel und Seminare zu Beerenobst, Kulturpflanzenvielfalt und obstbaulichen Themen. Andrea Heistinger ist freiberufliche Agrarwissenschaftlerin und Autorin und schreibt zahlreiche Fachartikel und Veröffentlichungen im Löwenzahn Verlag.

Zusammenfassung

  • Titel: „Handbuch Bio-Obst“
  • Autoren: J. Maurer, B. Kajtna, A. Heistinger
  • Herausgeber: Arche Noah
  • Löwenzahn Verlag
  • Hardcover
  • 510 Seiten
  • erhältlich bei Löwenzahn für 39,90€

Ähnliche Artikel auf dem Baumpflegeportal:

0 Antworten

DEIN KOMMENTAR

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Name*

Website


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.