Cover des Buches "Das CODIT-Prinzip" von Dujesiefken & Liese: Das CODIT-Prinzip

Dirk Dujesiefken und Walter Liese

Das CODIT-Prinzip

Nach vielen Jahren der Baumchirurgie löste die moderne Baumpflege sie ab. Alex Shigo brachte die Anstöße dazu aus seinen Beobachtungen mit. Von nun an lieferte die Wissenschaft immer wieder neue Erkenntnisse zur Wundreaktion von Bäumen. Die Autoren Dujesiefken und Liese entwickelten die „CODIT-Methode“ von Alex Shigo weiter und brachten sie in eine einfach verständliche Form. Das so entstandene CODIT-Prinzip erklärt die Mechanismen, die nach einer Verletzung im Baum ablaufen und gibt Hilfestellung für die fachgerechte Baumpflege.

Inhalt des Buches

Dirk Dujesiefken und Walter Liese vermitteln in ihrem Buch das nötige Hintergrundwissen für Baumpfleger. Durch „Das CODIT-Prinzip“ erklären sie anschaulich die Wundreaktion der Bäume und erklären, warum nicht jede Wunde die gleichen Auswirkungen für den Baum hat. Neben den Mechanismen von Rinde, Kambium und Holz, geht das Buch zudem auf Baumarten, Jahreszeit und Wundbehandlung ein.

Das sagt die Redaktion vom Baumpflegeportal

Das Buch von Dujesiefken und Liese ist ein Muss für jeden Baumpfleger. Es bildet die Grundlage für das Verständnis, wie Bäume sich gegen Schaderreger wehren. Mit diesem Wissen lässt sich fachgerechte Schnittführung herleiten und erklären.

Die vielen Aufnahmen aus dem Mikroskop veranschaulichen den Wachstumsprozess von Wundholz, Barrierezone und Abschottungsgewebe. Zudem beinhaltet das Buch zahlreiche Fotos von unterschiedlichen Stadien der Wundzersetzung durch Pilze. Vergleichsfotos unterschiedlicher Baumarten helfen den Unterschied zwischen gut und schlecht abschottenden Baumarten zu verstehen.

Der letzte Teil des Buches beschäftigt sich mit dem Wann und Warum beim Baumschnitt. Nach den Grundlagen der Baumbiologie geht es um den fachgerechten Umgang damit. Baumarten, Schnittzeitpunkt und Schnitttechnik spielen eine wichtige Rolle im weiteren Verlauf der Schnittwunden. Jeder, der Bäume schneidet, sollte dieses Buch gelesen haben.

Über die Autoren

Prof. Dr. Dirk Dujesiefken ist öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger und leitet das Institut für Baumpflege in Hamburg. Er ist Autor zahlreicher Bücher und war schon in den Kinderschuhen der neuen Baumpflege mit dabei.

Walter Liese ist Holzbiologe. Gerade die Themen Holzanatomie, holzzersetzende Pilze und der Holzschutz kommen in seinen Forschungen vor.

Zusammenfassung

  • Titel: „Das CODIT-Prinzip“
  • Autor: Dirk Dujesiefken, Walter Liese
  • Haymarket Media, 2. Auflage 2012
  • Gebundene Ausgabe
  • 160 Seiten
  • 43 Fotos
  • 23 Abbildungen
  • erhältlich bei Freeworker

Ähnliche Artikel auf dem Baumpflegeportal:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.