Gelbe Blüten an einem Strauch

Vier Vorteile in einer Beere:

Die Vierbeere®

Vermutlicht ist jeder Autofahrer auf der Autobahn schon einmal an einer Gold-Johannisbeere vorbeigefahren. Doch meist wird diesem Beerenstrauch aus der Familie der Stachelbeeren keine Beachtung geschenkt. Dabei bietet er einige Vorteile: Er ist winterhart und unempfindlich gegenüber Trockenheit und Streusalz. Im Frühjahr trägt er eine gelbe, wohlduftende Blütenpracht, im Herbst färben sich die Blätter feuerrot. Nur die Beeren sind leider ungenießbar. Wohl einer der Gründe, aus denen die Gold-Johannisbeere bislang ihr Dasein im Mittelstreifen von Autobahnen fristen musste.

Aus ungenießbaren Gold-Johannisbeere wird Vierbeere®

Als Markus Kobelt, Inhaber der Beerenobstbaumschule Lubera, vor vielen Jahren im April im Stau stand, entdeckte er die feinduftende, blühende Pflanze – und erkannte ihr Potenzial. Nach einer langen Veredelungs- und Selektionsphase gelang es ihm nach einem Jahrzehnt, die ersten Vierbeeren® zu züchten. Wie der Name schon sagt, haben diese besonderen und mit viel Liebe gezüchteten Pflanzen vier Vorteile: Die gelbe Blütenpracht im April ist geblieben, ebenso wie der intensive, wohlriechende Duft. Die Beeren, die im Hochsommer geerntet werden, sind schwarz und glänzend – und schmecken sowohl roh, als auch als Saft oder Marmelade hervorragend. Im Herbst dann erfreuen die Vierbeeren mit der beeindruckenden Rotfärbung ihrer Blätter, die aus dem Indian Summer stammt.

Die Vierbeere®

Symbolisierte Darstellung der Vierbeere

Die Vierbeere® gibt es vierfach

Derzeit sind im Online-Shop von Lubera vier verschiedene Sorten der Vierbeere® erhältlich: „Black Pearl®“ trägt im Sommer die besten Früchte, „Black Gem®“ wiederum sorgt für die reichste Ernte, „Black Saphir®“ ist ein Spätblüher. Ganz neu im Sortiment ist in diesem Jahr die Sorte „Orangesse®“ mit ihren saftigen orangefarbenen Beeren. Ein weiterer Vorteil: Auch für Bienen sind die Blüten ein wahrer Leckerbissen und so sichert das Beerengewächs zusätzlich den Fortbestand dieser gefährdeten Insekten.

Die Autorin: Elisabeth Morgenstern

Markus Kobelt über die Vierbeere®

Ähnliche Artikel auf dem Baumpflegeportal: