Großer Veranstaltungssal für Vorträge der Deutschen Baumpflegetage

20 Jahre Kletterforum

Baumpflegetage 2018: Haftungsfragen, Baumkrankheiten und ein Jubiläum

Die Deutschen Baumpflegetage in Augsburg sind seit Jahren im April ein fester Termin für Baumpfleger und Baumkletterer. Aus einer zunächst kleinen regionalen Veranstaltung entwickelte sich im letzten Vierteljahrhundert eine der bedeutendsten europäischen Tagungen und Messen für Baumpflege. Ein wichtiger Bestandteil der Fachtagung ist längst das Kletterforum. Der Treffpunkt der Seilkletterszene feiert 2018 sein 20-jähriges Jubiläum.

Logo der Deutschen Baumpflegetage

Haftung, Risiken und Rechtsfragen

Ein Blick auf die Fachpartner der Baumpflegetage zeigt, welche Themen die 26. Ausgabe prägen. Der „Kommunale Schadensausgleich westdeutscher Städte (ksa)“ und der „Haftpflichtschadensausgleich der Deutschen Großstädte (hadg)“ widmen sich Haftungsfragen rund um das Thema Baumpflege.

Müssen sich Baumkontrolleure gegen Haftungsansprüche zusatzversichern? Welche strafrechtlichen Risiken gibt es für Baumkontrolleure und Baumpfleger? Welche Unterschiede gibt es im Pflichtenumfang bei Bäumen auf öffentlichem und privatem Grund? Auch die aktuelle Rechtsprechung zu Totholz in Bäumen wird ein Thema auf den Baumpflegetagen 2018 sein. Nach den Vorträgen durch die Fachpartner, ist eine offene Fragestunde geplant. Hier besteht die Option, dass die Praktiker aus der Baumpflege ihre Fragen aus dem Alltag den Experten stellen.

26. Deutsche Baumpflegetage 2018

Besuchen Sie uns!

Das Baumpflegeportal finden Sie auf den Baumpflegetagen direkt neben Freeworker und Münchner Baumkletterschule.

Naturschutz, Krankheiten und Wurzeln

Den Eröffnungsvortrag auf den Baumpflegetagen 2018 hält der niederländische Baumexperte Pius Floris. Er wird über die Interaktion von Wurzel und Boden sprechen und die Konsequenzen für eine nachhaltige Stadtbegrünung und eine fachgerechte Baumpflanzung darlegen. Der zweite Fachpartner der Baumpflegetage ist das Bündnis „Kommunen für biologische Vielfalt e. V“. Es setzt sich für den Artenschutz und die Artenvielfalt in deutschen Städten ein. In ihrem Vortrag „Stadtgrün naturnah – Aspekte der Baum- und Gehölzpflege“ widmen sich die Vertreter dem Bereich Baumpflege. Weiterhin stehen in den Augsburger Messehallen erneut die verstärkt auftretenden Baumkrankheiten an Bäumen im urbaneren Raum im Fokus. Experten zeigen Krankheitsbilder, erläutern Schadensdynamik und präsentieren neue wissenschaftliche Erkenntnisse und Lösungsansätze zum Beispiel zu dem Bakterium Xylella, der Kiefernschütte und dem Eschentriebsterben.

Jubiläum, Innovationen und Gurtsysteme

Das Kletterforum ist ein fester Bestandteil der Deutschen Baumpflegetage. Seit nunmehr 20 Jahren Jahr nutzen Seilkletterer und Baumpfleger aus aller Welt das Forum auf den Deutschen Baumpflegetage in Augsburg zur praktischen Fortbildung. Passend zum Jubiläum präsentiert sich das Kletterforum 2018 mit zahlreichen Neuerungen. Eine zentrale Neuheit ist eine hochmoderne Präsentationstechnik, die die praktischen Vorführungen unterstützt. Der zehn Meter hohe Kletterturm zieht dafür vom Außengelände in die Halle 3 um. Als Themen sind für 2018 unter anderen der einhändige Gebrauch der Motorsäge, Frauen in der Männerdomäne Baumpflege und die Entwicklung des Seilgurtes geplant. Als Fachpartner des Kletterforums agieren die treemagineers. Die Kooperation praktizierender Baumpfleger hat sich der Entwicklung von Know-how und Produkten für eine sicherere und effiziente Baumpflege verschrieben.

Trends, Neuheiten und Angebote

Parallel zu Fachtagung und Kletterforum stellen auf der begleitenden Messe im Außen und Innenbereich circa 140 Austeller ihre Produkte und Dienstleistungen für Baumpflege und Baumklettern vor. Dank des breiten Austellerfeldes aus namhaften Fachhändlern, Verbänden, Verlagen, Herstellern und Weiterbildungsinstituten hat sich die Messe zur größten ihrer Art in Europa entwickelt.

Die Baumpflegetage in Augsburg versprechen auch 2018 ein spannendes Programm. Sie sollten bereits jetzt, wenn nicht schon geschehen, fest im Terminplan von Baumpflegern und an der Materie Interessierte eingeplant sein.

Der Autor: Jan Böhm

Ähnliche Artikel auf dem Baumpflegeportal:

1 Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.