Neue Suche

Suchergebnis nicht zufriedenstellend? Versuche es mal mit einem Wortteil oder einer anderen Schreibweise

509 SUCHERGEBNISSE FÜR:

3

Streuobstwiesen – Herkunft und Geschichte

Die Geschichte der Streuobstwiesen Europas geht weit zurück. Ihre Zahl ist durch Krieg und veränderte Landnutzung stark dezimiert. Heute gewinnt die Streuobstwiese wieder an Bedeutung und gerät in den Fokus der Öffentlichkeit.

4

Essen aus der Natur – Beeren sammeln im Herbst

Wilde Beeren wachsen im Herbst an fast jedem Strauch. Doch welche sind essbar? Welche Beeren sind genießbar und wie am besten zu verarbeiten? Viele Früchte aus der Natur beinhalten Vitamine und gelten als sehr gesunde Lebensmittel. Gerade Marmeladen, Liköre und Säfte lassen sich aus den kleinen Beeren zaubern.

5

Schnitt- und Pflegetipps für Ginkgo

Der Ginkgo ist ein pflegeleichter Zeitgenosse. Er ist schnittverträglich und robust gegenüber Schädlingen. Dank seiner ansprechenden Blätter, seinem schöner Habitus und der satte Herbstfärbung ist ein beliebter und guter Gartenbaum.

6

Der stinkende Ginkgo

Ein unangenehmer Duft, der im Herbst durch Straßen und Parks zieht. Ein Grund dafür könnten die Früchte des Ginkgo sein. Doch das bedeutet nicht, dass wir keine der einzigartigen Bäume mehr pflanzen sollten. Es gibt eine Lösung.

8

Eine streng geschütze Art – Der Eremit

Der Eremit lebt in alten Baumhöhlen und ernährt sich von zersetzem Holz, sogenanntem Mulm. Er ist streng geschützt und gilt als Schirmart im Artenschutz. Durch seinen Schutz bleiben alte Bäume erhalten, welche neben dem Eremiten auch Platz und Nahrung für Zahlreiche andere Tier- und Pflanzenarten bieten.